Sophies Universum Teil 18+ © cc bon

Mitte Oktober war sie endlich fertig, meine Decke „Sophies Universum“.

Begonnen habe ich in der ersten Augusthälfte und bin bei 3-wöchiger Urlaubspause mit ihr Mitte Oktober über die Ziellinie gegangen. Viele Wochen hat mich diese Häkelarbeit begleitet und ist mir dabei mit jeder Runde mehr ans Herz gewachsen.

Ich habe mich in der zweiten Hälfte der Sophie nicht streng an die Anleitung gehalten und nach Teil 13 mit den Schmetterlingsreihen begonnen, diese dann aber mit Beginn Teil 15 wiederholt. Um eine leicht rechteckige Form zu erhalten, sind diese Zusatzreihen nur an zwei gegenüberliegenden Seiten regulär gehäkelt worden. An den beiden anderen Seiten habe ich improvisiert mit festen Maschen und einem Muster aus vorherigen Teilen.

Nach dem Ende des 18. Teils hatte ich eigentlich mit Teil 20 (Bettys Beautiful Border) fortfahren wollen, um den Abschluss extra zu gestalten. Leider hat das Garn in der Wunschfarbe nicht mehr dafür gereicht. Ich wollte den Abschluss unbedingt in Rot halten. Alle Versuche, nur einzelne Abschnitte von Bettys Beautiful Border anzufügen, gefielen mir nicht. Aus diesem Grund sind die Abschlussreihen ebenfalls einfach mit Stb improvisiert worden. 

Hier ist nun also meine fertige Sophie. Nach zwei Monaten Häkelei, gut 3 Whirls und 2 Tagen Spannen ist sie ca. 1,10 m mal 1,20 m groß und gehört momentan zu meinen Lieblingsstücken.

Meistens liegt sie zur Dekoration auf meinem liebsten Häkelplatz, wird aber gern auch zum Einkuscheln genutzt.

Glücklich 🙂 – Eure CC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.