Fußschlingen erweisen sich immer dann als sehr nützlich, wenn zu Beginn sehr lange LM-Ketten gehäkelt werden wie z.B. bei einer Decke, einem Loop oder einer Stola. Das gewünschte Maß ist dann oftmals in cm angegeben. Bei einer einfachen LM-Kette lässt sich die tatsächliche Länge schwer bestimmen. Also häkelt man die erste Reihe gleich mit der Maschenaufnahme.

Man ersetzt also die Luftmaschenkette durch eine Kette aus Maschen mit Fußschlingen. Dabei ist es egal, welche Maschenart in der ersten Reihe gehäkelt wird, z.B. fM oder Stb.

Wie funktioniert das nun? Im Folgenden zeige ich, wie man eine Kette aus Stb mit Fußschlingen häkelt.
Hinweis: Die Erklärungen zu einem Foto oder Fotostrecke stehen immer oberhalb des/der Fotos.

Beginne mit drei Luftmaschen.

Fußschlingen © cc bon

 

Als nächstes machst du einen Umschlag und stichst mit der Häkelnadel in die zweite LM, von der Nadel aus gesehen, ein und holst den Arbeitsfaden durch.

Fußschlingen © cc bon
Fußschlingen © cc bon

 

Nun liegen drei Schlingen auf der Nadel.

Fußschlingen © cc bon

 

Nun hole den Arbeitsfaden erneut  und ziehe ihn nur durch die erste Schlinge auf der Nadel. Es sind immer noch drei Schlingen auf der Nadel, aber du hast deine erste Fußschlinge gebildet.

Tipp: Ich halte immer meine Daumenspitze drauf, damit ich mir die Stelle besser merken kann.

Fußschlingen © cc bon

 

Die drei verbleibenden Schlaufen auf der Nadel werden als einfaches Stb gehäkelt. Also einen Umschlag holen und durch die ersten beiden Schlingen ziehen …

Fußschlingen © cc bon
Fußschlingen © cc bon

 

… und anschließend den Faden ein weiteres Mal holen und durch die beiden restlichen Schlingen durchziehen.

Damit hast du dein erstes Stb mit Fußschlinge schon fertig.

Fußschlingen © cc bon

 

Für das nächste Stb bilde wieder einen Umschlag und stich mit der Häkelnadel in die zuvor gebildete Fußschlinge ein (siehe Pfeil auf dem Foto).

Fußschlingen © cc bon
Fußschlingen © cc bon
Fußschlingen © cc bon

 

Hole nun den Arbeitsfaden und ziehe ihn durch die Fußschlinge durch. Es befinden sich wieder drei Schlingen auf der Nadel.

Fußschlingen © cc bon
Fußschlingen © cc bon
Fußschlingen © cc bon

 

Hole den Arbeitsfaden ein weiteres Mal und ziehe ihn wieder nur durch die erste Schlaufe auf der Nadel.

Fußschlingen © cc bon

 

Jetzt ist eine neue Fußschlinge entstanden (siehe Pfeil auf dem Foto). Die restlichen drei Schlingen wieder wie ein einfaches Stb häkeln.

Fußschlingen © cc bon

 

Wir überspringen nun die nächsten Teilschritte zum Beginn einer neuen Masche und zeigen im folgenden ein Bild, das die Fußschlinge beim dritten Stb zeigt…

Fußschlingen © cc bon

 

…und bei einem weiteren Stb. So kannst du einen Blick für die Lage der Fußschlingen bekommen.

Fußschlingen © cc bon

 

In diese Fußschlinge musst du zu Beginn einer neuen Masche immer mit einem Umschlag einstechen…

Fußschlingen © ccbon

 

… und den Faden durchholen.

Fußschlingen © ccbon

 

Hole den Arbeitsfaden ein weiteres Mal  und ziehe ihn wieder nur durch die erste Schlaufe auf der Nadel,  erneut ist eine Fußschlinge entstanden.

Fußschlingen © ccbon

 

Die restlichen drei Schlaufen erneut wie ein Stb zu Ende häkeln.

Fußschlingen © ccbon

 

So sieht am Ende deine Stb-Kette mit Fußschlingen aus (hier mit neun Stb).

Fußschlingen © ccbon

 

Auf diese Art und Weise kannst du eine beliebig lange Stb-Kette häkeln, die deutlich stabiler ist als eine LM-Kette mit behäkelten Stb. Zudem lässt sie sich deutlich sicherer in der Länge messen.

Natürlich kannst du genauso fM mit Fußschlingen häkeln. Dazu lässt du den ersten Umschlag weg und häkelst nach dem Entstehen der Fußschlinge die verbleibenden 2 Schlingen wie eine normale fM ab.

Möchtest du eine Kette aus hStb mit Fußschlingen häkeln, kannst du genauso wie hier in den Fotos beschrieben vorgehen. Nur häkelst du nach dem Entstehen der Fußschlinge die verbleibenden drei Schlingen in einem einzigen Schritt ab.

Ich hoffe, die Beschreibung und auch die Fotos sind verständlich und du kannst dir somit künftig die Arbeit deutlich erleichtern, weil endlos lange LM-Ketten und das unliebsame Behäkeln dieser nun endlich der Vergangenheit angehören.

Bei Fragen und Hinweisen könnt ihr mich gern kontaktieren.

Eure CC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.