Die pure Lust am Häkeln

Noch ein Häkel-Blog?

Davon gibt es doch genug. Ja, ein weiterer Häkel-Blog und nein, es ist nie genug, genauso, wie man nie genug Wolle haben kann, oder?

Ich liebe das Häkeln und kann es oft nicht erwarten, gemütlich auf meinen Sessel zu kommen, um es mir mit einem Häkelprojekt gemütlich zu machen. Ich bin nicht perfekt, aber es macht mir so riesig viel Spaß, dass ich gern darüber rede und andere Leute anzustecken versuche, mich mit ihnen austauschen möchte über Ideen, Möglichkeiten und Erfahrungen. Dabei habe ich erst vor einiger Zeit die Handarbeit wieder für mich entdeckt. Als Kind hab ich das Häkeln gelernt, von Oma und Mama, als Teenager dann aber hauptsächlich gestrickt, Schals und Pullis. Dann viele Jahre gar nichts, obwohl man die eigenen Kinder natürlich super bestricken kann. Aber mehr als ein kuscheliger Schal ist nicht dabei herausgekommen.

Heute kann ich nicht genug davon kriegen. Was mich daran begeistert? Es ist so einfach, es ist so entspannend, es ist so unglaublich befriedigend. Aus ein paar Wollfäden und einer Nadel kann in kurzer Zeit so Wunderschönes entstehen. Häkeln ist sehr leicht zu erlernen und man kann sehr schnell Ergebnisse sehen. Es gibt für mich auch kaum Einschränkungen, was ich häkeln mag, Deko, Kleidung, kleine Accessoires als Geschenk oder witziges „Guddi“. Sicher gibt es auch bei mir Vorlieben, aber dazu im Laufe der Zeit mehr.

Was wird euch also in diesem Blog, meinem ganz persönlichen Häkeltagebuch,  erwarten? Ehrlich, ich kann es euch nicht im Detail sagen. Das was mir in den Sinn kommt, das was mich gerade beschäftigt, was mich interessiert oder was meine Begeisterung entfacht, oder ausbremst, wenn es nicht gelingen will. Natürlich hoffe ich, den Einen oder Anderen dabei mitreißen zu können. Ich schaue auch zurück, gerade in den ersten Beiträgen. Ich glaube, so werdet ihr mich am besten kennen lernen. Welche Wolle benutze ich am liebsten und warum? Welche Nadeln kaufe ich? Welche Anleitungen benutze ich? Hier und da sicher auch die eine oder andere Anleitung und Erläuterung, wenn mir etwas besonders gut gefällt und empfehlenswert scheint.

Die echten Häkelprofis werden sich selbst sicher hier wiedererkennen. Neulinge lassen sich vielleicht anstecken und erleben das gleiche Hochgefühl wie ich, wenn wieder etwas Neues ausprobiert wurde. Das wäre natürlich super. Und wenn ich anhand von Kommentaren hier und da einen Tipp bekomme, lerne ich auch noch was dazu.

 

Das bin ich © cc bon

Also kommt mit in meine kleine wollige Welt.

Eure CC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.